Phat Calypso - Logo

Die Story eines Calypsos - ODER: Wie das Monster zum Leben erweckt wird ;-)

Sonntag, 23. Mai 2010, 18:52 Uhr

Schraubernacht

Gestern (bzw. heute Nacht) haben wir mal wieder eine Schraubernacht gemacht. Unser Mr. van Devil (Markus) wollte eigentlich "nur" seine Hinterachse etwas gerade rücken und mal schauen ob die neuen Felgen in die Radkästen passen. Beim Fiesta 3-5 hat man evtl. schon ab Werk einen kleinen Versatz, der bei serienmässigen Rad-/Reifenkombinationen nicht auffällt, bei üppigeren Dimensionen merkt man aber das eine Seite dann weiter aus dem Radkasten herrausschaut als die andere. Also hab ich auch gleich Stefan und Kühni eingeladen in der Hoffung nach ner Runde Bratwurst und nem Bierchen noch was am Blech vom 1er machen zu können.

Nun haben wir uns aber erstmal gemeinsam die Sache mit der Hinterachse angeschaut und diese schlussendlich auch geradegerückt. danach war Markus Feuer und Flamme und wollte natürlich schauen ob seine 16-Zoll Brocks schön in den Radkasten passen. Hätte er mal lieber vorher gefragt, denn mit den ETs die er gekauft hat standen die Räder doch ordentlich heraus. Mit einem Bördelgerät haben wir uns dann aber mal dran gemacht die Radkästen etwas zu weiten.
auf der Suche nach Platz im Radkasten

Nebenbei habe ich versucht mir wenigstens Kühni für die Blecharbeiten zu sichern und wir haben zu später Stunde dann doch noch mit dem 1er angefangen. Am Nachmittag hatte ich schon den Schweller der Fahrerseite von ein paar kleinen Löchern befreit so das es nun an den ersten Radlauf gehen konnte.
Nach Stunden des Hin und Her und einigen Bierchen hatten wir dann gemeinschaftlich die Bleche angepasst und ich konnte dann weit nach Mitternacht mit dem Schweissen beginnen. Markus war zwischenzeitlich allerdings schon auf dem Sofa eingenickt.
ich beim Radlaufschweissen

Als ich mit dem Schweissen fertig war haben wir dann noch den Innenradlauf angepasst und bei den restlichen Bierchen noch ne Weile Brandwache geschoben. Schweissen kann ja bekanntlich nicht unerhebliche Brände verursachen.

Heute Morgen gegen 07:30 sind wir dann (nur noch zu dritt, Markus hatte ja schon auf dem Sofa ausgenüchtert und hat dann die Heimreise angetreten) bei mir zu Hause eingerückt und haben Juliane geweckt. Nett wie sie ist hat sie uns dann noch frische Brötchen an der Tanke geholt und wir haben noch fein gefrühstückt bevor wir uns ins Bettchen verkrümelt haben. Nächste Woche schweisse ich dann noch den Innenradlauf ein und dann sehen wir weiter.

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

 

Dein Kommentar:
Smilies einfügen:
Beobachten   Bier   Heul   Engel   Feuer   Heul   Hops

Smile   Confused   Cool   Staun   Evil   Traurig   Grimmig   Strahl   ???   Schäm

Augenroll   Zwinker   Mampf   Kotz   lol   MeckerMecker   ohne Worte

Party   Prost   Schwindel   RastaMan   Matte   zzz   Weihnacht
Name: em@il oder Homepage: Bestätigungscode (bitte in nebenstehendes Feld eintragen):
7 + 2

Login | powered by Cyber Designers | Impressum